Sonntag, 27. November 2011

Möbel streichen

Hallo,

da ich immer wieder Anfragen über Mail bekomme, wie ich meine Möbel streiche, dachte ich mir, ich poste eine kleine Anleitung.

Ich behandle die Möbel nicht vor, damit meine ich, ich schleife nichts ab. Allerdings wische ich lackiertes Holz vorher mit Aceton ab, da die Farbe auf Fett nicht hält.
Als Farbe nehme ich den 2 in 1 Lack von Prak... in reinweiss. Und los geht es! Meistens streiche ich alles mit dem Pinsel, obwohl ich auch immer eine Rolle griffbereit habe.
Bei Oberflächen wie zum Beispiel beim Tisch oder Kommoden benutze ich noch Klarlack, damit die Fläche vor Kratzern besser geschützt ist.
So, mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim malern! Ihr werdet sehen, man wird süchtig!!!

Herzlichst

Kommentare:

  1. Hallo,
    nachdem du meinen Blog gefunden hast, wollte ich auch deinen besuchen. Schön, dass du das Boykottplakat gepostet hast. Ich weiss, es gibt Bilder und Filme über diese Massentiertötung, die ich aber nicht posten werden, mir wird schon von der Vorstellung schlecht. Dein Hund ist übrigens ein süßer Fratz und auf dem Hundebett macht er sich richtig gut :)

    Viele Grüße

    Luzie (Luziefees zweites Leben)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra, holst du dir die Möbel gebraucht(also vom Sperrmüll,Trödelmarkt usw.) oder kaufst du sie dir neu und streichst sie so schenll wie möglich um? Ich mag diesen Shabb-look ja sehr, aber bin mir nie sicher, weil gebrauchte Möbel fast schon den gleichen Preis haben wie neue. Gruß Marie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marie, das Einzige was ich gekauft habe, ist das alte Küchenbuffet. Und den kleinen runden Tisch neben meinem Sofa habe ich mir vom Sperrmüll mitgenommen. Alles andere sind meine "alten Möbel" die ich mir vor Jahren nach und nach angeschafft habe. Dir noch einen schönen Tag und bis bald. Herzlichst Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra, wie gemütlich und geschmacksvoll du dein Zuhause eingerichtet hast! Ein großes Lob!

    Habe eine Frage zum lackieren (sorry, du bist bestimmt schon öfters mit solchen Fragen bombardiert worden) - reicht es aus die gebrauchte Möbel mit Azeton abzuwischen?? Deine lackierte Möbel steht schon eine weile: platzt hier und da was ab, oder bleibt alles ordenlich?

    Herzliche Grüße aus Dortmund und
    danke im voraus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo nach Dortmund,

      also ich denke es reicht, wenn Du Deine Möbel mit Azeton abwischt! Bei mir klappte es :-)
      Bei mir ist bis heute nichts abgeplatzt, auch an meinem lackierten Dielenschrank nicht. Es ist und bleibt alles ordentlich. Herzliche Grüße, Sandra

      Löschen
  5. Hi Sandra,

    vielen Dank für deine Antwort. Also Ärmel hoch und ran an die 27 Möbelstücke!

    Bin auf deinen nexten Eintrag gespannt. Es sieht bei dir alles sehr authentisch aus, so wie bei uns vielen (bilde mir ein (O)) und das macht das ganze noch näher und spannender!

    Schöne Grüße aus Dortmund,

    Mara

    AntwortenLöschen
  6. Nach einiger Recherche bin ich auf diesen Blog gestoßen. Momentan stehe ich vor einem großen Problem. Ich wollte meine Esszimmer unbedingt gebraucht einrichten und mir gefiel Chippendale so sehr. Nun habe ich einen Tisch, 4 Stühle und einen alten Sekretär. Leider passt die Farbe garnicht zu meiner Küche.
    http://1.bp.blogspot.com/-Yl5ah3ANjLk/T8JncbWWZuI/AAAAAAAAA20/Y3mJEnNLGVM/s1600/007.JPG
    Wie man hier sehen kann. ich traue mich aber nicht so recht sie zu streichen, weil meine Stühle doch arg verschnörkelt und verziert sind. Ich habe Bedenken, dass ich es sauber hinbekomme. Wie oft muss man denn mit so einer hellen Farbe über diese dunklen Möbel streichen? Wir haben schon 3 Schichten auf meine Türen verteilen müssen und die waren um einiges heller.

    AntwortenLöschen
  7. Kommt doch auch drauf an wie hell es werden soll oder? Am besten den Untergrund vorher etwas abschleifen..

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    Darf ich fragen, wie du drübergehst? Ich bin immer wieder am testen und habe mittlerweile angefangen, vier bis fünf mal extrem dünn zu streichen. Nur so bekomme ich ein wirklich gutes Ergebnis hin, das man auch in Möbelhäusern findet. Kennst du eine Möglichkeit, das etwas schneller hinzukriegen?
    LG, Olga

    AntwortenLöschen
  9. Das steht mir jetzt auch wieder an, wo das Wetter besser wird :-( Lust habe ich aber mal so gar keine!

    AntwortenLöschen
  10. Endlich eine ganz unkomplizierte Anleitung!
    Ich habe schon oft mit dem Gedanken gespiel Möbel umzulackieren, dachte aber ich müsste das immer abschleifen und das war mir dann doch zu viel arbeit! Aber jetzt kanns ja losgehen ;)

    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die tollen Tipps! Ich habe noch einiges an alter Möbel von www.allnatura.de die ich gerne weiß streichen möchte und daher freue ich mich dass ich deinen Post noch gelesen habe! Auch die Idee mit dem Klarlack werde ich mal ausprobieren!
    Also bis dann,
    Susi

    AntwortenLöschen